Kündigungsgeld

KVB Kündigungsgeld im Überblick

  • Sie legen Ihren Anlagebetrag individuell fest. Mindestanlage 250.000 €.
  • Eine Zuzahlung ist jederzeit möglich. Eine Gutschrift zu Gunsten des KVB Tagesgeldes mit Kündigungsfrist kann auch von einem externen Konto erfolgen.
  • Einzüge von Gutschriftsbeträgen von externen Konten sind nicht erlaubt.
  • Die Einlage läuft bis auf weiteres und ist mit einer Kündigungsfrist von 35 bzw. 60 Tagen verfügbar.
  • Vorzeitige Verfügungen sind nicht erlaubt. Dies gilt auch im Nachlassfall.
  • Die Einlage wird ab dem 1. Cent zum aktuell gültigen Zinssatz verzinst. Der Zinssatz ist variabel.

Konditionen

Unsere aktuellen Konditionen für das KVB Kündigungsgeld

Kündigungsfrist Zinssatz
35 Tage 0,00 %
60 Tage 1,00 %
  gültig ab dem 20.12.2022

Vermögensstrukturierung

Trotz attraktiver Einlagenzinssätze hat sich das Umfeld für Sparer und Anleger in den letzten Jahren stark verändert. Aufgrund der hohen Inflation führen renditeschwache Anlageformen zur Verringerung des realen Vermögens.

Eine breite Verteilung sorgt für Stabilität:

Langfristig gesehen bietet die Verteilung des Kapitals auf verschiedene Anlagen ein gutes Verhältnis zwischen Sicherheit und Rendite. Hier hilft nur eine individuell nach Ihren Wünschen entwickelte Empfehlung.

Wir helfen Ihnen als Ihr zuverlässiger Partner gern persönlich vor Ort, die für Sie optimale Vermögensstruktur zu entwickeln.