Elementarschadendeckung

Hochwasser und die Folgen

Ergänzen Sie jetzt den Versicherungsschutz für Ihr Zuhause

Die Hochwasserkatastrophen in den letzten Jahren haben gezeigt, wie unberechenbar die Natur sein kann. Aufgrund der weltweiten Klimaveränderung werden die Ausmaße immer schlimmer – auch in Deutschland. Doch viele Menschen sind bei derartigen Naturereignissen nicht ausreichend versichert. Hohe Kosten, die die eigene Existenz bedrohen können, sind häufig die Folge.

Die Tiefdruckgebiete "Elvira" und "Friederike" haben Ende Mai / Anfang Juni Verwüstungen angerichtet. Mehrere Menschen verloren dabei ihr Leben. Besonders Bayern und Baden-Württemberg sind betroffen, aber auch weiter im Norden gab es Überschwemmungen, Geröll auf den Straßen und umgestürzte Bäume.

Nur 18% aller Gebäude im Norden werden durch eine Elementarschadendeckung geschützt. Ergänzen Sie jetzt Ihren Versicherungsschutz. Stellen Sie dazu einfach Ihre Hausrat- und
Wohngebäudeversicherung auf den aktuellen Tarif der R+V-PrivatPolice um. Mit dem zusätzlichen Einschluss von Elementarschäden sind Sie so auch vor Schäden finanziell abgesichert, die durch

  • Überschwemmung, Rückstau
  • Erdsenkung, Erdrutsch
  • Erdbeben
  • Schneedruck, Lawinen

verursacht werden.

Schützen Sie Ihr Wohneigentum vor den Gefahren der Natur. Fakt ist: Häufig kostet eine Elementarschadenversicherung deutlich weniger als eine durchschnittliche Vollkasko-Versicherung für das Auto. Dabei stellt der Verlust des Eigenheims für viele Bürger das existenzbedrohende Risiko schlechthin dar.

Unsere Mitarbeiter erklären Ihnen gern die Details und zeigen Ihnen viele weitere Vorteile der R+V-PrivatPolice.