Wachsame Bankmitarbeiter vereiteln Überweisungsbetrug

Pressemitteilung - 3. Juni 2014

Der Aufmerksamkeit und guten Zusammenarbeit mehrerer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kieler Volksbank ist es zu verdanken, dass in jüngster Zeit gleich mehrere Versuche von Überweisungsbetrug in großem Stil vereitelt werden konnten.

Bei den Betrugsversuchen waren unter anderem mehrere papierhafte Überweisungen mit nahezu perfekt gefälschten Unterschriften – wie sich herausstellte, nicht nur bei der Kieler Volksbank, sondern auch bei anderen Kreditinsituten in der Region – abgegeben worden. Im persönlichen Kontakt mit den betroffenen Kunden wurden nach der Feststellung von „Auffälligkeiten“ Kontosperren veranlasst und weitere Maßnahmen eingeleitet. Nur durch diese Aufmerksamkeit und die richtige Reaktion gleich mehrerer Mitarbeiter sowie die sofort eingeleiteten Maßnahmen konnte erheblicher Schaden abgewendet werden.

Der auch bei anderen Kreditinstituten angewandte Trick verlief für den oder die Betrüger zum Teil erfolgreicher, indem mehrere gefälschte Überweisungen mit unterschiedlichen Beträgen ausgeführt wurden. Trost für den betroffenen Kunden: Er bekommt den Betrag von seinem Kreditinstitut erstattet.

„Neben den zunehmenden Attacken durch Phishing oder Trojaner im Online-Bereich häufen sich derzeit auch die Betrugsversuche im herkömmlichen Zahlungsverkehr“, stellt Bernd Schmidt, Vertriebsvorstand der Kieler Volksbank, fest. Der drastische Anstieg in jüngster Zeit sei nach seiner Einschätzung auch in der SEPA-Umstellung begründet. „Zwar ändert sich in puncto Sicherheit durch die europaweite Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs nichts“, so Schmidt. „Aber mit verschiedenen
Tricks wollen es sich Betrüger offensichtlich zu Nutze machen, dass Bankkunden im Zuge der Umstellung auf SEPA ihr Augenmerk so stark auf die noch ungewohnten Angaben zu IBAN und BIC richten, dass andere sicherheitsrelevante Faktoren vernachlässigt werden.“

Eine Garantie, dass jeder Betrungsversuch durch die Aufmerksamkeit von Bankmitarbeitern aufgedeckt und vereitelt wird, gibt es laut Bernd Schmidt bei keinem Kreditinstitut. Allerdings sind in der Kieler Volksbank sowohl die Mitarbeiter durch entsprechende Warnhinweise, Rundschreiben und Schulungen zu erhöhter Aufmerksamkeit aufgerufen als auch die Kunden im persönlichen Kontakt und auf der
Website der Bank in den letzten Wochen einmal mehr besonders sensibilisiert worden. Dass durch wachsame Mitarbeiter bereits mehrere Betrugsversuche vereitelt werden konnten, ist für Schmidt ein Beleg, dass diese Maßnahmen fruchten.

„Auch wenn es keine Garantie gibt, dass jeder versuchte Betrug aufgedeckt wird, sind wir gegen Betrügereien sowohl im papierhaften als auch im Online-Zahlungsverkehr bestens gerüstet, „so Schmidt. „Im herkömmlichen Zahlungsverkehr durch unsere persönliche Kundennähe sowie aufmerksame und gut geschulte Mitarbeiter, und im Online-Banking mit unserem exklusiven, „gehärteten“ Online-Banking-Browser VRProtect, mit dem wir unseren Kunden maximalen Schutz vor Phishing- und Trojanern und damit bei der Online-Abwicklung ihrer Bankgeschäfte bieten!“

Herausgeber: Kieler Volksbank eG
Rückfragen bitte an: Jens Harder
- Marketingleiter -
Tel. (0431) 9802-144
Fax (0431) 9802-143
E-Mail: jens.harder@kieler-volksbank.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Vorstand & Aufsichtsrat

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unseren Vorstand, den Aufsichtsrat und unsere Vertreterversammlung.

mehr

Offenlegungsbericht

Hier stellen wir Ihnen unseren Offenlegungsbericht zur Verfügung.

mehr

Gemeinsam handeln

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam.

mehr

Geschäftsberichte

Sie erhalten durch unsere Geschäftsberichte einen zusätzlichen Einblick in unsere Arbeit.

mehr

Historie der Kieler Volksbank

Als die genossen-schaftlichen Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch...

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Herzenswunsch

Erst Herz-OP, dann nach Dänemark - Herzenswunsch erfüllt! Gemeinsam mit unserem Verbundpartner easyCredit konnten wir...

mehr