Erfolgreiche Seglerin ausgezeichnet

Kieler Uni und Volksbank vergeben gemeinsam Sportstipendium

Pressemitteilung - 16.01.2014, 012/2014

„Hart am Wind“ nennt man den kleinsten noch segelbaren Winkel, also den mit sehr viel Arbeit, Risiko und flatternden Segeln verbundenen Weg. Übertragen könnte man so auch die Situation von studierenden Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern beschreiben. Eine vielleicht gerade noch mögliche Belastung, aber immer mit einem Risiko behaftet, zu „kentern“. Um die Doppelbelastung von exzellenten Leistungen im Spitzensport und im Studium zu belohnen, ist die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) seit dem Jahr 2004 Partnerhochschule des Spitzensports. Am Donnerstag, 16. Januar, vergab sie zusammen mit der Kieler Volksbank das inzwischen 13. Sportstipendium. Ausgezeichnet wurde damit in C-Kader Seglerin Pauline Liebig, Studentin der Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Fakultät der CAU.

Dr. Caroline Toffel, Vorstandsmitglied der Kieler Volksbank gratulierte der Stipendiatin bei der Urkundenverleihung in der Kieler Volksbank: „Durch Ihre erstaunlichen sportlichen Erfolge und Ihr ambitioniertes Studium ist Frau Liebig mehr als förderungswürdig – sie ist ein Vorbild.“ Uni-Präsident Professor Gerhard Fouquet schloss sich an: „Die CAU ist sich ihrer Verantwortung im organisierten wie individuellen Breitensport bewusst und freut sich, Studierende mit so hohen Ansprüchen an sich selbst fördern zu können.“ Gleichzeitig riet er der Stipendiatin, die bereits mit 17 ihr Abitur ablegte und ihr Studium nahtlos anschloss, die Freizeit nicht zu kurz kommen zu lassen: „Vergessen Sie nicht, sich auch einfach mal auf dem Wasser treiben zu lassen.“

Pauline Liebig, die sich nun in einer Reihe mit ihren Vorgängern, den Olympioniken Simon Grotelüschen und Steffen Uliczka, befindet, hat indes viel vor: „Dieses Jahr will ich die WM Qualifikation schaffen und das Nationenticket für Olympia lösen!“

Zwei Fotos stehen zum Download bereit:
Foto 1: www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-012-1.jpg
Wünschten der Stipendiatin Pauline Liebig (mitte) immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel: Uni-Präsident Professor Gerhard Fouquet und Dr. Karoline Toffel, Vorstandsmitglied der Kieler Volksbank.

Foto 2: www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-012-2.jpg
Mit Kurs auf die WM 2014 in Santander: Pauline Liebig studiert Elektrotechnik an der CAU und segelt im bundesdeutschen C-Kader.

Kontakt:
Bernd Lange
Geschäftsführer Sportzentrum der CAU
Telefon: 0431/880-3786
E-Mail: blange@usz.uni-kiel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Vorstand & Aufsichtsrat

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unseren Vorstand, den Aufsichtsrat und unsere Vertreterversammlung.

mehr

Offenlegungsbericht

Hier stellen wir Ihnen unseren Offenlegungsbericht zur Verfügung.

mehr

Gemeinsam handeln

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam.

mehr

Geschäftsberichte

Sie erhalten durch unsere Geschäftsberichte einen zusätzlichen Einblick in unsere Arbeit.

mehr

Historie der Kieler Volksbank

Als die genossen-schaftlichen Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch...

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Herzenswunsch

Erst Herz-OP, dann nach Dänemark - Herzenswunsch erfüllt! Gemeinsam mit unserem Verbundpartner easyCredit konnten wir...

mehr