Kieler Volksbank: 5 % Dividende für Mitglieder

Genossenschaftliche Idee trotzt Niedrigzins, Goldmedaille für scheidenden Peter Kettler

Pressemitteilung - 16. Juni 2015

Äußerst zufrieden zeigten sich die rund 400 anwesenden Mitgliedervertreter und Gäste am Dienstagabend im Kieler Schloss mit den guten Ergebnissen „ihrer“ Kieler Volksbank. Die fast 25.000 Mitglieder (+ 2,2 %) der genossenschaftlichen Bank profitieren durch eine attraktive Erfolgsbeteiligung in Höhe von 5 %. Trotz schwieriger Zeiten an den Finanzmärkten konnte das Kieler Traditionshaus Bilanzsumme und Gewinn weiter steigern. Mit 999 Millionen Euro Bilanzsumme (+ 1,8 %) gehört die Kieler Volksbank zu den größeren der bundesweit 1.047 eigenständigen Genossenschaftsbanken. Wachstumstreiber war das Kundenkreditgeschäft, das um 5,1 % auf 696 Mio. Euro anstieg. „Die Zahlen untermauern das jüngst erhaltene Siegel als beste Firmenkundenbank im Kieler Raum und bestätigen unseren Qualitätskurs“, betonte Vorstandsmitglied Bernd Schmidt. Anstelle traditioneller Anlageformen bevorzugten die rund 58.000 Kunden im vergangenen Jahr Wertpapiere und Fondslösungen, die der Kieler Volksbank ein Plus von 5 % im außerbilanziellen Kundenanlagevolumen bescherte, das nunmehr 359 Mio. Euro umfasst.

Aus dem guten Ergebnis in Höhe von 7,9 Millionen Euro zahlt die Kieler Volksbank rund 3 Millionen Euro Steuern und wird damit – ebenso wie mit einem jährlichen Spenden- und Fördervolumen von über 200.000 Euro – ihrer ausgeprägten regionalen Verantwortung gerecht. Die nach Dividendenzahlung an die Mitglieder verbleibende Summe wird vollständig zur Stärkung der Rücklagen verwandt. „Damit rüsten wir uns für die wachsenden Eigenkapitalanforderungen der europäischen Bankenaufsicht, die bis zum Jahr 2019 kräftig steigen“, resümierte Vorstandsmitglied Dr. Caroline Toffel. Investiert wird zudem in Filialstandorte und digitale Technologie. Zum Jahresende sollen die Umbauarbeiten der Geschäftsstelle am Preetzer Markt abgeschlossen sein, schon im Spätsommer wird die neue Geschäftsstelle im Herzen der Holtenauer Straße, Ecke Beselerallee fertiggestellt sein. Gemeinsam mit der gesamten Genossenschaftlichen FinanzGruppe und anderen deutschen Bankengruppen wird die Kieler Volksbank Ende 2015 mit dem sicheren Internetbezahlverfahren „PayDirekt“ an den Start gehen.

Mit einer Goldmedaille des Genossenschaftsverbandes wurde der langjährige stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Peter Kettler (69) nach 24-jähriger Tätigkeit in dem Gremium in den Ruhestand verabschiedet. Neu in den Aufsichtsrat wählte die Vertreterversammlung den examinierten Kieler Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Maik Jochens (53).

Herausgeber: Kieler Volksbank eG
Rückfragen bitte an: Jens Harder
- Marketingleiter -
Tel. (0431) 9802-144
Mail: jens.harder@kieler-volksbank.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Vorstand & Aufsichtsrat

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unseren Vorstand, den Aufsichtsrat und unsere Vertreterversammlung.

mehr

Offenlegungsbericht

Hier stellen wir Ihnen unseren Offenlegungsbericht zur Verfügung.

mehr

Gemeinsam handeln

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam.

mehr

Geschäftsberichte

Sie erhalten durch unsere Geschäftsberichte einen zusätzlichen Einblick in unsere Arbeit.

mehr

Historie der Kieler Volksbank

Als die genossen-schaftlichen Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch...

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Herzenswunsch

Erst Herz-OP, dann nach Dänemark - Herzenswunsch erfüllt! Gemeinsam mit unserem Verbundpartner easyCredit konnten wir...

mehr