Digitale Innovationen erfreuen die FH Kiel

„Dubhe“ strahlt jetzt für die Kieler Volksbank

Pressemitteilung - Kiel, 18. Februar 2015

Am Rande einer Veranstaltung im Mediendom der Fachhochschule (FH) Kiel übergab Bernd Schmidt, Vorstandsmitglied der Kieler Volksbank, am vergangenen Mittwoch eine Spende in Höhe von insgesamt 2.500 Euro an FH-Vizepräsident Prof. Dr. Klaus Lebert. Davon fließt ein Teil in die Stiftung der Hochschule. Anlass für die Unterstützung war eine Veranstaltung, in der die Kieler Volksbank ihrem Mitarbeiterteam das Spektrum ihrer vielfältigen digitalen Angebote und Innovationen präsentierte und den internen Startschuss für neue Möglichkeiten im eigenen Online-Auftritt gab.

„Als regionales Kreditinstitut mit engem persönlichen Kundenkontakt möchten wir unsere Kunden auf dem Weg in die digitale Welt eng und vertrauensvoll begleiten. Nicht alles, was im World Wide Web verfügbar ist, ist gut – aber auch nicht alles schlecht“, so Bernd Schmidt. „Für uns steht stets der Sicherheitsaspekt im Vordergrund – und dies selbstverständlich auch und gerade im Online-Banking!“ Um die Bankmitarbeiter hierfür zu sensibilisieren und zu schulen, hatte die Bank in den Mediendom eingeladen. „Einen passenderen Ort, um unsere innovativen digitalen Angebote zu präsentieren, hätten wir uns nicht wünschen können,“ so Schmidt. „Daher ein herzliches Dankeschön an die Fachhochschule Kiel, uns diese mit hochmoderner Technik ausgestatteten Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.“


Gleichzeitig nutzte die Kieler Volksbank diesen Anlass, um sich die Patenschaft für einen Stern aus dem Kieler Planetariumshimmel zu sichern. Der Stern „Dubhe“ aus dem Sternbild Großer Bär strahlt ab sofort für das Kreditinstitut. „Dieser Stern ist von Kiel aus das ganze Jahr über zu sehen – 365 Tage im Jahr. Auch wir wollen das ganze Jahr über für unsere Kunden strahlen. Mit unseren digitalen Angeboten sind wir ebenfalls immer und überall für unsere Kunden da – 7 Tage pro Woche, 24 Stunden am Tag“, so Bernd Schmidt.


Prof. Dr. Klaus Lebert freute sich über den Besuch so vieler „Bänkerinnen und Bänker“ und nutzte seinerseits die Gelegenheit, das attraktive Programm des Mediendoms vorzustellen. „Unserem Mediendomteam gelingt es in einzigartiger Weise, komplexe wissenschaftliche Sachverhalte so digital aufzubereiten, dass dadurch ein breites Publikum erreicht werden kann“, so der FH-Vizepräsident. „Natürlich kommt dabei der Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz. Davon konnten wir uns heute wieder einmal überzeugen.“

Herausgeber: Kieler Volksbank eG
Rückfragen bitte an: Jens Harder
- Marketingleiter -
Tel. (0431) 9802-144
Fax (0431) 9802-143
E-Mail: jens.harder@kieler-volksbank.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Vorstand & Aufsichtsrat

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unseren Vorstand, den Aufsichtsrat und unsere Vertreterversammlung.

mehr

Offenlegungsbericht

Hier stellen wir Ihnen unseren Offenlegungsbericht zur Verfügung.

mehr

Gemeinsam handeln

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam.

mehr

Geschäftsberichte

Sie erhalten durch unsere Geschäftsberichte einen zusätzlichen Einblick in unsere Arbeit.

mehr

Historie der Kieler Volksbank

Als die genossen-schaftlichen Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch...

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Herzenswunsch

Erst Herz-OP, dann nach Dänemark - Herzenswunsch erfüllt! Gemeinsam mit unserem Verbundpartner easyCredit konnten wir...

mehr