Mit einer Spende Leben retten: Blutspendeaktion in der Kieler Volksbank

Deutsches Rotes Kreuz und Kieler Volksbank rufen zur Blutspende auf

Pressemitteilung - 20. Juni 2016

Am Donnerstag, 30. Juni, können alle Erwachsenen zwischen 18 und 73 Jahren in der Hauptstelle der Kieler Volksbank am Europaplatz mit ihrer Blutspende zu Lebensrettern werden. Denn mit der Spende eines halben Liters des eigenen „Lebenssaftes“ trägt jede Spenderin und jeder Spender zur Sicherstellung der regionalen Patientenversorgung mit lebenswichtigen Blutpräparaten bei.

Somit leisten Blutspender einen wertvollen Beitrag für das Allgemeinwohl und setzen sich für die Gesundheit von Patienten ein, die zum Überleben auf die Gabe von aus Spenderblut hergestellten Therapiemitteln angewiesen sind. Gleichzeitig trägt er – oder sie – auch zur eigenen gesundheitlichen Vorsorge bei. Denn vor jeder Blutspende stehen eine ärztliche Untersuchung und die Messung von Blutdruck und Hämoglobinwert. Darüber hinaus wird das entnommene Blut auf Antikörper und Infektionen getestet. Sollte es bei den Laboruntersuchungen des Blutes zu Auffälligkeiten kommen, wird der Spender hierüber natürlich sofort informiert.

Die vom DRK organisierte und ärztlich betreute Blutspendeaktion in der Kieler Volksbank findet in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr statt und ist eingebettet in die diesjährigen Gesundheitswochen der Bank, in denen Experten vom 20. Juni bis 22. Juli in allen Kieler Volksbank-Filialen Tipps zum Thema Gesundheit und Vorsorge geben.

Bernd Schmidt, Mitglied des Vorstandes der Kieler Volksbank, und Ralph Schmieder, Vorstand des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein, werden mit gutem Beispiel voran gehen und am 30. Juni auch selbst eine Blutspende leisten. Wie jeder Spender setzen sie sich damit unentgeltlich und uneigennützig für schwer kranke und verletzte Patienten ein. „Als Genossenschaftsbank fördern wir die Wirtschaft und die Menschen in unserer Region und engagieren uns in vielfältiger Weise für das Allgemeinwohl. Wenn das DRK in unseren Bankräumen so eine sinnvolle Aktion durchführt, ist es doch eine Ehrensache, dies auch als Spender zu unterstützen. Ich hoffe am 30. Juni auf besonders viele Kunden und Besucher unserer Bank und lade jeden herzlich dazu ein!“

Alle Blutspenderinnen und Blutspender erhalten am 30. Juni neben einem kleinen Imbiss zur Stärkung ein mobiles Aufladegerät für Smartphones – eine sogenannte Powerbank – im DRK-Design als Dankeschön für ihr Engagement. Bis zum 3. September bedankt sich der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost mit dieser Aufmerksamkeit bei allen Spenderinnen und Spendern auf allen DRK-Blutspendeterminen in Schleswig-Holstein und Hamburg. Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen den Blutspendern am 30. Juni in der Tiefgarage der Kieler Volksbank zur Verfügung.

Herausgeber: Kieler Volksbank eG
Rückfragen bitte an: Jens Harder - Marketing
Tel. (0431) 9802-144
E-Mail jens.harder@kieler-volksbank.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Vorstand & Aufsichtsrat

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unseren Vorstand, den Aufsichtsrat und unsere Vertreterversammlung.

mehr

Offenlegungsbericht

Hier stellen wir Ihnen unseren Offenlegungsbericht zur Verfügung.

mehr

Gemeinsam handeln

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam.

mehr

Geschäftsberichte

Sie erhalten durch unsere Geschäftsberichte einen zusätzlichen Einblick in unsere Arbeit.

mehr

Historie der Kieler Volksbank

Als die genossen-schaftlichen Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch...

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Herzenswunsch

Erst Herz-OP, dann nach Dänemark - Herzenswunsch erfüllt! Gemeinsam mit unserem Verbundpartner easyCredit konnten wir...

mehr