Galaatmosphäre, Partystimmung und heiße Schokolade

Kieler Volksbank-Ball begeisterte 1.300 Gäste

Pressemitteilung - 29. Februar 2016

Ausgelassene Partystimmung herrschte auch im Marmorsaal, wo DJ Holger Gränert "auflegte"

Wenn an einem Samstagabend im Februar über 1.300 festlich gekleidete Menschen in geschmackvoll dekorierte Säle des Kieler Schlosses strömen, dann ist Kieler Volksbank-Ball! Am vergangenen Samstag war es wieder so weit: Bereits zum 32. Mal hatte die Bank ihre Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde zum Tanz gebeten – und bot ein Programm, das sich einmal mehr sehen lassen konnte.

Legenden der internationalen Musikszene: Hot Chocolate brachte die Ballgäste schon zum Auftakt des Abends zum Tanzen - und ordentlich in Stimmung

In ihrer Begrüßung luden die Vorstandsmitglieder der Kieler Volksbank, Dr. Caroline Toffel und Bernd Schmidt, die Gäste im Konzertsaal zu einer „heißen Schokolade“ ein. Gemeint war die Kultband Hot Chocolate, die schon zum Auftakt des Abends für Partystimmung sorgte. Schnell hatten die britischen Pop- und Soullegenden das Publikum auf ihrer Seite – und bei Hits wie „You Sexy Thing“, „Every One`s A Winner“ oder „No Doubt About It“ schwelgte so mancher Ballgast in Erinnerungen an die eigene Jugend. Lohn für einen tollen Liveauftritt waren Beifallsstürme und Standing Ovations.

Verabschiedung für "unseren Mann am Klavier": Kultpianist, seit drei Jahrzehnten beim Kieler Volksbank-Ball dabei, wurde von den Vorstandsmitgliedern Dr. Caroline Toffel und Bernd Schmidt, mit einer symbolischen "Goldenen Schallplatte" würdevoll verabschiedet

Im Anschluss konnten sich die Gäste in vier Sälen davon überzeugen, dass Toffel und Schmidt mit ihrem Versprechen, Musik für jeden Geschmack und jede Altersklasse („von festlicher Gala- bis ausgelassener Partystimmung“) zu bieten, nicht übertrieben hatten. Ihre Premiere beim Kieler Volksbank-Ball feierte Kiels Kultband Nummer 1, Tiffany, die im Festsaal für prima Stimmung und eine durchgängig rappelvolle Tanzfläche sorgte. Mit einer tollen Bühnenshow und grandiosen ABBA-Specials begeisterte die Band Covershake die Gäste im Foyer. Kultpianist Egon Böttger, als „Mann der ersten Stunde“ beim Kieler Volksbank-Ball in diesem Jahr würdevoll mit einer symbolischen „Goldenen Schallplatte“ verabschiedet, bat sein Publikum im Fördefoyer zum Tanz. Und das unermüdliche „Partyvolk“ machte bei den Hits von DJ Holger Gränert im Marmorsaal die Nacht zum Tag.

Die Band Covershake begeisterte im Foyer mit toller Musik, schrillen Bühnenoutfits und grandiosen ABBA-Specials

„Wir sind stolz, dass wir unseren Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunden mit unserem Kieler Volksbank-Ball alljährlich einen Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens in unserer Landeshauptstadt präsentieren können. Die große Beliebtheit zeigte sich auch in diesem Jahr beim Kartenverkauf: Bereits Wochen vor unserem Ball waren sämtliche Karten restlos vergriffen,“ so Dr. Caroline Toffel. Und Bernd Schmidt ergänzt: „Besonders freut mich, dass unser Ball immer mehr auch bei jungen Menschen so toll ankommt. Man trifft viele Bekannte und hat Spaß in Gruppen. Man kann fast sagen: Hier trifft sich Kiel!“

Kieler Kult trifft Kieler Kult - Tiffany mit Frontfrau Hanne Pries spielte zum ersten Mal beim Kieler Volksbank-Ball

Herausgeber: Kieler Volksbank eG
Rückfragen bitte an: Jens Harder - Marketingleiter
Tel. (0431) 9802-144
Fax (0431) 9802-143
E-Mail jens.harder@kieler-volksbank.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Vorstand & Aufsichtsrat

Organe & Gremien

Erfahren Sie mehr über unseren Vorstand, den Aufsichtsrat und unsere Vertreterversammlung.

mehr

Offenlegungsbericht

Hier stellen wir Ihnen unseren Offenlegungsbericht zur Verfügung.

mehr

Gemeinsam handeln

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam.

mehr

Geschäftsberichte

Sie erhalten durch unsere Geschäftsberichte einen zusätzlichen Einblick in unsere Arbeit.

mehr

Historie der Kieler Volksbank

Als die genossen-schaftlichen Gründerväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch...

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Zahlen und Fakten sind ein wichtiges Spiegelbild des unternehmerischen Erfolgs.

mehr

Herzenswunsch

Erst Herz-OP, dann nach Dänemark - Herzenswunsch erfüllt! Gemeinsam mit unserem Verbundpartner easyCredit konnten wir...

mehr