Sind Sie sicher?

Exklusives Live-Hacking Erlebnis für Mitglieder - 27. Januar 2016

Wie schützt man sich bei zunehmender Digitalisierung und Internetnutzung vor Trojanern, Phishing, Maleware und Online-Betrug? Zu diesem aktuellen Thema haben wir unsere Mitglieder am Mittwoch unter dem Motto „Sind Sie sicher?“ zu einem exklusiven Live-Hacking-Event eingeladen. Das riesige Interesse – über 300 Gäste waren der Einladung gefolgt – zeigt, dass hier noch viel Aufklärungsbedarf besteht.

Live präsentierten Spezialisten der Firma secunet, einem der führenden deutschen Anbieter für IT-Sicherheit, dem Publikum, wie einfach sich Hacker Zugriff auf unzureichend geschützte Computer, Tablets oder Smartphones ihrer Opfer verschaffen, deren Systemeinstellungen verändern, Trojaner installieren, Passwörter oder Login-Daten knacken können. Neben dem anschaulichen „Live-Erlebnis“ von Hackerangriffen gaben die Experten den Gästen zahlreiche Tipps, wie man sich hiervor optimal schützen kann und was man im eigenen „Online-Verhalten“ unbedingt beachten sollte.

So biete man für die Nutzung des Online-Bankings einen eigens hierfür entwickelten, „gehärteten“ Browser, mit dem Bernd Schmidt, Vorstandsmitglied der Kieler Volksbank, den Kunden „Online-Banking mit größtmöglicher Sicherheit“ garantiert. Die Systematik und Funktionsweise des Browsers wurde im Rahmen der Veranstaltung von dessen Entwickler, Dr. Frank Bock, geschäftsführender Gesellschafter der Firma coronic, persönlich erläutert.

Aber auch die Einführung des noch jungen, ebenfalls sehr sicheren Online-Bezahlverfahrens paydirekt, einem gemeinsamen Produkt der deutschen Kreditwirtschaft, habe man, so Schmidt, frühzeitig vorangetrieben. Die Vorteile von paydirekt gegenüber bereits weiter verbreiteten Online-Bezahlverfahren erläuterte den Gästen der Kieler Volksbank deren Online-Manager Bastian Sünkler.

Impressionen von dem Live-Hacking Erblebnis finden Sie hier: