Fernwartung

 

Der unten angegebene Link leitet Sie weiter zu dem Fernwartungsportal Ihrer Kieler Volksbank.

Zum Starten einer Fernwartungssitzung benötigen Sie eine Sitzungsnummer. Diese wird Ihnen telefonisch vom electronic banking Support mitgeteilt. Nach Eingabe der Sitzungsnummer wird Ihnen ein Download für den Fernwartungsclient zur Verfügung gestellt. Laden Sie diesen herunter und starten die Datei.


Achtung: Für die Nutzung des Fernwartungsclients ist eine aktuelle JAVA-Version erforderlich. Ggf. müssen Sie die Ausführung von JAVA-gestützter Software separat freigeben.


Nach dem Start der Datei werden Sie gefragt, ob Sie die Fernwartung zulassen möchten.


Bitte beachten Sie:
Wenn Sie  "zulassen"  klicken erhalten unsere Mitarbeiter einen vollen Zugriff auf Ihren Computer und die dort gespeicherten Daten. Unsere Mitarbeiter werden ausschließlich auf die Daten zugreifen, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem HomeBanking stehen.

Unsere Mitarbeiter werden ausschließlich auf die Daten zugreifen, die in direktem Zusammenhang mit Ihrem HomeBanking stehen! Sie können an Ihrem Bildschirm die Arbeit unserer Mitarbeiter "live" mitverfolgen. Sollten Sie die Verbindung unterbrechen wollen, können Sie dies jederzeit durch drücken des rot gekennzeichneten X tun.


Nach Beendigung der Verbindung ist ein späterer, eigenständiger Zugriff durch unserer Mitarbeiter auf Ihren PC nicht möglich! Sie müssen einem Zugriff jedesmal ausdrücklich zustimmen!


Eine Haftung für Störungen, Programm- oder PC-Abstürze und daraus ggf. resultierende Kosten können unsererseits nicht übernommen werden, auch wenn diese in zeitlicher Nähe zum geleisteten Support stehen.


Zu Kontroll- und Revisionszwecken wird der Zugriff auf Ihren PC und die vorgenommenen Handlungen aufgezeichnet und für 2 Jahre in unseren Systemen gespeichert.


Bitte beachten Sie, dass der Support mittels Fernwartung nicht für komplette Softwareinstallationen oder Neueinrichtungen geeignet ist sondern lediglich zur Fehlersuche und schnellen Hilfestellung eingesetzt wird. Es obliegt daher dem Mitarbeiter der Kieler Volksbank, die Ausführung von Supportarbeiten per Fernwartung abzulehnen, wenn diese vom Umfang her einen vor Ort Termin rechtfertigen würden.