Spielen? Aber sicher!

Diese Spielplätze werden saniert

Unter dem Motto "Spielen? Aber sicher!" waren Kindergärten, Kitas, Schulen, Städte, Gemeinden oder sonstige private und öffentliche Träger von Spielplätzen in und um Kiel aufgerufen, sich online zu bewerben, um finanzielle Mittel für Sanierungen und Modernisierungen von maroden Spielplätzen zu erhalten.

Jetzt stehen unsere drei Gewinner-Spielplätze fest:

  • Spielplatz Dorfanger, Gemeinde Molfsee
  • Kindergarten Kleiner Anker, Laboe
  • Ev. Kita 3 Könige, Kiel

Jeder Träger erhält von uns 4.000 Euro für die Sanierung seines Spielplatzes. Somit heißt es jetzt Ärmel hochkrempeln und anpacken: Die Sanierungen der ausgewählten Spielplätze sollen in den kommenden Wochen und Monaten durchgeführt werden, damit die Kleinsten im Land auch in Zukunft sicher spielen und toben können.

Wir gratulieren allen siegreichen Spielplätzen und wünschen viel Spaß bei der Sanierung und im Anschluss viel Freude beim sicheren Toben.